Hotels, Appartements
Wien

Wien Hotels und Appartements

Buchen Sie hier Ihre Unterkunft

Booking.com

Die U-Bahn bringt einen in Wien fast überall hin – mit der U-Bahnlinie U1 fährt man nicht nur ins Stadtzentrum, sondern auch zu vielen Badestellen. Die allseits beliebte Alte Donau ist mit ihren Strandbädern und Naturbadeplätzen die erste Adresse, wenn es um natürlichen Badespaß geht. In unmittelbarer Nähe der Donau-City ist das Kaiserwasser in Kaisermühlen. Dieser Seitenarm der Alten Donau ist besonders beliebt und im Sommer gut besucht.

Die Donauinsel hat ein neues Badeareal, das keine Wünsche offenlässt. Der Copa Beach ist perfekt für Familien und bietet sogar zwei Sandstrände, Sportmöglichkeiten und ein vielfältiges Gastronomie-Angebot. Der Vienna City Beach Club vereint Beach und Party. Im Sommer kann man sogar bis spät nachts auf gemieteten Plätzen Beachvolleyball spielen.

Nicht nur Pizza und Espresso kommen aus Italien. Auch der Barock nahm dort seinen Ursprung. Üppige Pracht und ausladende Formen sind die Kennzeichen dieser Stilepoche, die in Wien mit der Gegenreformation um 1600 ihren Anfang nahm und im 18. Jahrhundert im spät-barocken Bauboom gipfelte. Jeder in der Haupt- und Residenzstadt, der etwas auf sich hielt, ließ sich von den damaligen Architektur-Stars ein Schloss, ein Palais oder eine Kirche errichten: Johann Lucas von Hildebrandt und Johann Bernhard Fischer von Erlach hatten gut zu tun. Ersterer baute ab 1717 für Prinz Eugen das Obere Belvedere, das mit seiner exponierten Lage bis heute nichts an Faszination eingebüßt hat. Schloss, Garten und Unteres Belvedere sind ein barockes Gesamtkunstwerk, in dem auch die weltberühmte Klimt-Sammlung untergebracht ist.

Booking.com

Die Konzerthäuser und Bühnen der Stadt bieten Klassik bis zu progressiven Tönen - das ganze Jahr über folgt ein Festival dem anderen. Opernfans treffen hier auf Weltstars und Jazzfreunde finden eine pulsierende Jazzszene. Pop- und Rock-Konzerte  bescheren unvergessliche Live-Musik-Erlebnisse. Elektronische Musik vom Feinsten zum Chill-Out oder Abtanzen gibt's in zahlreichen Clubs.

Musicals, die Wien in den letzten Jahren hervorgebracht hat, wurden bereits bis nach Tokio und New York exportiert. Die Originale können Sie im Ronacher und im Raimundtheater erleben. Zusätzlich zu den beiden großen Musicalbühnen zeigt fallweise das Metropol, ein ehemaliges Vorstadt-Varieté, kleinere, aber meist sehr witzige Eigenproduktionen von Musicals, aber auch Konzerte von Jazz bis Pop und Kabarett.

Wiens klassisches Konzertleben wird von zwei großen Häusern dominiert: Millionen Musikfreunde auf der ganzen Welt kennen den Wiener Musikverein als traditionsreichen Veranstaltungsort. Denn aus seinem Goldenen Saal wird alljährlich das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker international im Fernsehen übertragen.

Wien Hotels Appartements


Andrea Hofer Internetdienstleistungen  A-5700 Zell am See Sportplatzstrasse 16 Tel.0043 664 2668188  www.touristinformation.at  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Datenschutzerklärung Impressum